Tuesday, July 25, 2017

                News Feed

Glückszitate


Zitat nicht gefunden? Teilen Sie ihr Lieblingszitat im Kommentarfenster am Ende des Beitrages!

Glück ist Talent für das Schicksal – Novalis

Glück ist ein Parfüm, das du nicht auf andere sprühen kannst, ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen.“ Ralph Waldo Emerson

Je mehr Du gibst, umso mehr wächst Du. Es muss aber einer da sein, der empfangen kann. Antoine de Saint-Exupéry

Daher sage ich Glück nicht immer, aber immer öfter! – Dr. Herbert Laszlo

Ist Optimismus eine Form von Informationsmangel? – Alfred Dorfer

Es gibt keine unbiegsameren und härteren Menschen als diejenigen, die immer mit der Betrachtung ihres Unglücks beschäftigt sind.
Heinrich von Kleist

Ließen wir von dem Versuch ab, glücklich sein zu wollen, könnten wir eine recht schöne Zeit verbringen. Edith Wharton, (1862 – 1937), US-amerikanische Schriftstellerin

Kein Mensch kann wunschlos glücklich sein, denn das Glück besteht ja gerade im Wünschen. – Attila Hörbiger

Hier scheiden sich nun die Wege der Menschen; willst Du Seelenruhe und Glück erstreben, nun so glaube, willst Du ein Jünger der Wahrheit sein, so forsche. Dazwischen gibt es eine Menge halber Standpunkte. Es kommt aber auf das Hauptziel an. Nietzsche

‎Wenn jeder Mensch auf der Welt nur einen einzigen anderen Menschen glücklich machte, wäre die ganze Welt glücklich. – Johannes Mario Simmel

‎Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer es liebt, andere glücklich zu machen, der wird auch glücklich. – André Gide

Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben. – Peter Bamm

Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, dass es nicht erkaltet. – Peter Bamm

Zum Augenblick könnt’ ich sagen: Verweile doch, Du bist so schön. Goethe

Orakel in Delphi sprach: on nichts zuviel.

Wie zahlreich sind doch die Dinge derer ich nicht bedarf – Sokrates

Nicht der, der hat ist reich, sondern der, der viel gibt. Erich Fromm

Glück ist ein Parfüm, das du nicht auf andere sprühen kannst, ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen. Ralph Waldo Emerson

Nichts Größeres kann ein Mensch schenken, als sein ganzes Vertrauen.
Keine Gabe erhöht so sehr den Geber und den Empfänger.
Henry David Thoreau

Wer glücklich ist, kann glücklich machen – wer`s tut, vermehrt sein eigenes Glück.
Johann Wilhelm Ludwig Gleim

Versuche die Menschen glücklich zu machen,
und du legst das Fundament für das Elend.
Versuche die Menschen moralisch zu machen,
und du legst das Fundament für das Laster.
Laotse, Tao Te King

„Um Glück zu empfinden, muss man bereit sein, sich zu öffnen, und in sich zu ruhen.“
Alain Delon – französischer Schauspieler

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.
Charles-Louis de Montesquieu, 18.01.1689 – 10.02.1755

Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.
Carl Spitteler

Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben.
Carmen Sylva

Die meisten Menschen sind unglücklich, weil sie vom Glück zu viel verlangen. Der Ehrgeiz ist der größte Feind des Glücks, denn er macht blind.
Jean-Paul Belmondo

Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.
Konfuzius

Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche zu verehren.
Johann Wolfgang von Goethe

Es gibt kaum ein beglückenderes Gefühl, als zu spüren, dass man für andere Menschen etwas sein kann.
Dietrich Bonhoeffer

Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.
Marcus Tullius Cicero

Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es auf jeden Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.
Hermann Hesse

Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinem Reichtum hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.
Epikur von Samos

Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.
Henry Ford

Sich mit wenigem begnügen ist schwer, sich mit vielem begnügen unmöglich.
Marie von Ebner-Eschenbach

Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.
Indisches Sprichwort

Aber das Glück kann nie kommen. Sind die Umstände endlich gefügig gemacht, so verlegt die Natur den Kampf von außen nach innen und bringt allmählich in unserm Herzen eine Wandlung hervor, so daß es etwas anderes wünscht, als was ihm zuteil werden wird.
Marcel Proust, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit.

Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich, jede unglückliche Familie ist unglücklich auf ihre Weise.
Leo N. Tolstoi, Lew Tolstoi – Anna Karenina

„Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden.“
Carl Hilty (1833-1909)

„Das Glück kann man nicht zwingen, aber man kann es wenigstens einladen.“
Attila Hörbiger (1896-1987), östr. Schauspieler

„Dauerndes Glück ist Langeweile.“
Oswald Spengler (1880-1936), dt. Kulturphilosoph

„Eine glückliche Ehe ist wie eine lange Unterhaltung, die einem trotzdem zu kurz vorkommt.“
André Maurois (1885-1967), eigtl. Emile Herzog, frz. Schriftsteller

„= Die Eigenschaften zu haben, die die Zeit verlangt.“
Henry Ford (1863-1947), amerik. Großindustrieller

„= Ein Wunderding. Je mehr man gibt, desto mehr hat man.“
Germaine de Staël-Holstein (1766-1817), frz. Schriftstellerin schweizer. Herk.

„Auch in einem Rolls-Royce wird geweint, vielleicht sogar mehr als in einem Bus.“
Françoise Sagan (*1935), eigtl. Françoise Quoirez, frz. Schriftstellerin

Der rastlose Mensch von heute hat tagsüber keine Zeit, sich Sorgen zu machen. Und abends ist er zu müde dazu. Alles in allem hält er das für Glück.“
George Bernard Shaw (1856-1950), ir. Schriftsteller

„Die Absicht, daß der Mensch glücklich sei, ist im Plan der Schöpfung nicht enthalten.“
Sigmund Freud (1856-1939), östr. Psychiater u. Neurologe, Begr. d. Psychoanalyse

„Glück heißt, seine Grenzen kennen und sie lieben.“
Romain Rolland (1866-1944), frz. Schriftsteller, 1915 Nobelpr. f. Lit.

„Jemanden glücklich machen, ist das höchste Glück.“
Theodor Fontane (1819-98), dt. Erzähler

„Keinen verderben lassen, auch nicht sich selber, jeden mit Glück erfüllen, auch sich. Das ist gut.“
Bertolt Brecht (1898-1956), dt. Dramatiker u. Dichter

„Man muß sein Glück teilen, um es zu multiplizieren. (You must share your happiness to multiply it. On doit partager son bonheur pour le multipler.)“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916), östr. Schriftstellerin

„Mein Glück liegt im Vergrößern des Glücks anderer. Ich brauche das Glück aller, um selber glücklich zu sein.“
André Gide (1869-1951), frz. Schriftsteller, 1947 Nobelpr.

„Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinen Reichtümern hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.“
Epikur (341-270), griech. Philosoph

„Wenn jeder Mensch auf der Welt nur einen einzigen anderen Menschen glücklich machte, wäre die ganze Welt glücklich.“
Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller

„Wer ständig glücklich sein möchte, muß sich oft verändern.“
Konfuzius (551-479 v.Chr.), chin. Philosoph, bestimmend für die Gesellschafts- u. Sozialordnung Chinas

„Zur Macht des Glücks bekennen sich nur die Unglücklichen, denn die Glücklichen führen alle ihre Erfolge auf Klugheit und Tüchtigkeit zurück.“
Jonathan Swift (1667-1745), ir. Schriftsteller

„Man darf nicht mehr Glück verbrauchen, als man erzeugt.““
Glenn Close (*1947), amerik. Filmschauspielerin , Quelle: Lexikon d. Schönsten Sprichwörter & Zitate

Das höchste Glück ist das, welches unsere Mängel verbessert und unsere Fehler ausgleicht.
Johann Wolfgang von Goethe, Werke – Hamburger Ausgabe Bd. 8, Romane und Novellen III, Wilhelm Meisters Wanderjahre

Ein tiefer Fall führt oft zu höherm Glück.
William Shakespeare, Cymbeline

„Glück ist nur real, wenn man es mit jemandem teilt“ – Into the Wild

Wir sind Engel mit nur einem Flügel.
Um fliegen zu können müssen wir uns umarmen.
Luciano De Crescenzo

Menschen kommen durch nichts den Göttern näher, als wenn sie sich gegenseitig glücklich machen… Cicero

Liebe heilt Menschen – beide die, die geben und die, die empfängen.
Karl A. Menninger

Niemand ist eine Insel, in ich ganz; jeder ist ein Stück des Kontinents – ein kleiner Teil des Ganzen.
No man is an island, entire of itself; every man is a piece of the continent, a part of the main.
John Donne

Auch kann niemand ein glückliches Dasein führen, der nur auf sich schaut, der alles zum eigenen Vorteil wendet: Für den anderen sollst Du leben, wenn Du für Dich leben willst. Seneca

Man muß glücklich sein, um glücklich zu machen. Und man muß glücklich machen, um glücklich zu bleiben. – Maurice Maeterlinck

value of joy you must have someone to divide it with.“ – Mark Twain
Um den vollen Wert des Glücks zu erleben, brauchen wir jemand, um es mit ihm zu teilen.

‎“Die Tür des Glückes geht nicht nach innen auf, daß man auf sie zueilen und aufstoßen könnte, sondern nach außen, und darum kann man auch nichts dagegen tun.“ – Søren Kierkegaard

Im Leben gibt es zwei Tragödien. Die eine ist die Nichterfüllung eines Herzenswunsches. Die andere ist seine Erfüllung. George Bernard Shaw

„Glück heißt, seine Grenzen kennen und sie lieben.“ Romain Rolland